joomla templates top joomla templates template joomla

PSV Bochum blickt zufrieden auf die Turniersaison 2018 zurück

am .

 Die Karateka der PSV Bochum schauen auf eine ereignisreiche Turniersaison mit guten Erfolgen auf nationaler und internationaler Ebene zurück.

 

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und die Karateabteilung der PSV Bochum blickt zufrieden auf die Erfolge der Turniersaison 2018 zurück und bereitet sich auf die Kommende vor.

Nach holprigen Start zu Beginn des Jahres auf der Landesmeisterschaft der Leistungsklasse konnte Florian Schuhmann auf der deutschen Hochschulmeisterschaft in Darmstadt den dritten Platz erreichen. Zeitgleich gelang es Lara Boeddinghaus auf dem internationalen Krokoyama-Cup in Koblenz, in der Altersklasse U18 ebenfalls den dritten Platz zu sichern. 

Höhepunkt der ersten Jahreshälfte war der internationale Goju-Ryu Cup in Baden-Würrtemberg bei dem die PSV Bochum mit einem größeren Kader um Lara Boeddinghaus, Jeanne Grzymski, Florian und Dirk Schuhmann an den Start ging. Dort gelang es unseren Startern, 2x Bronze, 1x Silber und 1x Gold mit nach Bochum zu nehmen.

Im Mai standen dann die Landesmeisterschaften für Lara auf dem Plan. Nach starker Leistung in den Vorkämpfen musste sie sich lediglich der amtierenden deutschen Meisterin geschlagen geben.

Das erste Halbjahr beendet und die Nominierungen für den europäischen Goju-Ryu Cup in Maia, Portugal standen an. Lara, Florian und Dirk wurden für die Kata-Wettbewerbe nominiert und flogen im September gemeinsam mit dem Goju-Ryu Team nach Portugal. Neben einer schönen Zeit in und um Porto stand die sportliche Leistung im Vordergrund. Den Anfang für die PSV machte Dirk am Freitag und unterlag in den Vorkämpfen lediglich dem Titelverteidiger aus Italien. Dirk kämpfte sich hoch und konnte nach starker Vorstellung den 5. Platz erreichen.

Samstags, am Hauptwettkampftag, gingen Florian und Lara an den Start. Verletzungsbedingt gelang Lara nicht der Sprung ins Finale und sie schied trotz überzeugender und starker Vorstellung im Vorfeld aus. Florian stand in der zweiten Runde dem späteren Europacupsieger gegenüber und verlor nur knapp. Ihm bot sich durch einen weiteren Sieg in der Trostrunde die Möglichkeit die Bronzemedaille zu gewinnen. Gegen den Belgier im Kampf um Platz 3 verlor er nur knapp und in einem starken Teilnehmerfeld verbuchte Florian ebenfalls den fünften Platz.

Nach dem Highlight des Jahres, dem EGKF-Cup, neigte sich die Saison dem Ende zu. Ende Oktober starteten Florian und Lara auf dem internationalen Budokan-Cup in Bochum und Florian gelang der Finaleinzug, in welchem er sich einem langjährigen Konkurrenten geschlagen geben musste. Lara konnte beim letzten Turnier ebenfalls überzeugen und trotz Kniebeschwerden einen starken Wettkampf abliefern. Für das Finale reichte es nicht ganz, jedoch gelang ihr mit einer souveränen Vorstellung im Kampf um Platz 3 der Sprung aufs Treppchen. Ein schöner Abschluss der Turniersaison 2018.

Bedanken möchten wir uns bei Roland Boeddinghaus, der uns sowohl als Fotograf, sowie als Betreuer und Fahrer unterstützt und hilft. Danke!

Nach den Weihnachtstagen und im neuen Jahr heißt es wieder, sich zu fokussieren und mit Blick auf die kommenden Wettkämpfe, an die Erfolge in diesem Jahr anzuknüpfen. 

Wir gratulieren zu den Erfolgen und hoffen auf weitere im neuen Jahr!