joomla templates top joomla templates template joomla

Neuer Selbstsicherheitskurs der Polizei-Sportvereinigung

am .

Damit Frauen noch selbstsicherer werden

  • Wie verhalte ich mich in bedrohlichen Situationen richtig?
  • Soll ich mich gegen einen Angreifer wehren oder besser nicht?
  • Provoziere ich ihn vielleicht durch meine Gegenwehr?

Sofern sich eine Frau derartige Fragen schon einmal gestellt hat, kann sie Antworten darauf in einem Selbstsicherheitskurs finden, den die Polizei-Sportvereinigung Bochum unter Beratung der Polizei Bochum erneut anbietet.

Durch diesen Kurs, der wegen der großen Nachfrage auch in diesem Jahr wieder stattfinden soll, führt ein speziell dafür ausgebildetes Trainerteam, mit langjähriger Praxis in dieser Thematik. Neben theoretischen Einheiten liegt der Schwerpunkt auf praktischen Übungen.

Durch Aufklärung, selbstbewusstes Auftreten und trainierte Verteidigungsbereitschaft können Frauen das Risiko, Opfer einer Gewalt zu werden, deutlich reduzieren. Eine Studie der Polizei Hannover zeigt, dass 70 Prozent der Frauen, die sich durch heftiges Schreien und Wehren einem Überfall widersetzt haben, eine Vergewaltigung verhindern konnten.
In sonstigen Fällen sexueller Gewalt ließen sogar 95 Prozent der Täter von ihren Opfern ab.

Da Täter vorrangig unsichere, unselbstständige, schüchterne und hilflose Frauen und Mädchen als Opfer aussuchen, sollte dem Täter frühzeitig signalisiert werden, dass er bei einem Übergriff mit Widerstand zu rechnen hat.

Da der Kursinhalt einerseits die Stärkung des Selbstbewusstseins, andererseits das Erlernen von Selbstverteidigungstechniken zum Ziele hat, dient er vorrangig der Prävention und stellt keinen Therapieersatz dar.

Es wird an insgesamt 12 Übungsabenden trainiert.

Das Selbstsicherheitstraining findet dienstags in der:
Zillertalstraße 41, 44807 Bochum, statt.

Die Naviadresse lautet: Am neuen Kamp 1.
Die Anfahrt ist über die Herner Straße - Cruismannstraße möglich.
Die Trainingsfläche befindet sich in der Zocas-Halle

Trainingsbeginn ist am 19.04.2016  -  19.30 bis 21.00 Uhr.

Wegen der großen Nachfrage sollten sich Mädchen (ab 16 Jahren) und Frauen schnellstmöglich bei der Polizei-Sportvereinigung, Herrn Günter Severin (Abt.-Leiter Karate) unter Tel. 0234 350700 oder Herrn Dirk Schuhmann (sportlicher Leiter Karate) unter Tel. 0177 8383356 anmelden!

Diese PDF-Dokumente bitte herunterladen, ausfüllen und einreichen:

Anmeldung zum Selbstsicherheitskurs

Weitere Vereinbarung