joomla templates top joomla templates template joomla

Jugend und Kinder erfolgreich auf den Dortmunder-Stadtmeisterschaften

am .

Am 3.12.2011 startete sehr erfolgreich eine große Gruppe Kinder und Jugendlicher der PSV Bochum auf den Dortmunder Stadtmeisterschaften. Insgesamt wurden sechs Platzierungen erreicht.

Niko Seidens startete bei seinem ersten Turnier im Jiu-Ippon Kumite. Bei dieser Kampfform sind die Angriffe festgelegt. Bewertet werden Kraft und Genauigkeit der Angriffs- und Verteidigungstechniken. Niko kämpfte sich Runde für Runde vor und erzielte durch sein konzentriertes Auftreten einen erfolgreichen ersten Platz.

Bei seinem zweiten Turnier kämpfte Pierre Radan sich mit seiner favorisierten Kata Saifa bis ins Finale vor. Dieses verlor er leider knapp 2:1.

Der wettkampferfahrene Florian Schuhmann zeigte als Jungjahrgang bei den Junioren verschiedene technisch sehr genaue und dynamische Katas, wie Sepai, Shisochin und Sesan. Bis zum Finale gewann Florian eindeutig seine Runden, verlor dies leider knapp.

Christian Brühl kämpfte sich in seiner zweiten Juniorensaison in der Disziplin Kumite gegen seine starke Konkurrenz bis ins Finale vor. Das Finale verlor hier aber leider knapp mit 3:2.

Nachdem Felix Scherer und Christian Brühl bereits in Vorrunde gegen die Späteren Turniersieger verloren hatten, konnte sie sich in der Trostrunde durch hervorragende Katas auf Platz 3 vorkämpfen.

Weiterhin traten Aimée Grzymski, Lina Stiewe, Delia Peper, Jannis Vederrmann, Jana und Max Enders, Marie Scherer, Marc Stüwe und Fabian Schroth im Kata-Wettbewerb an. Jedoch hatten sie leider ein wenig Pech und konnten sich nicht gegen die starke Konkurrenz durchsetzen. Insgesamt lässt sich auf den gezeigten Leistungen bei kommenden Turnieren aufbauen.